Sackdreheinheit

Unsere Neuentwicklung, die Sackdreheinheit, überzeugt durch Leistung und Features, wie sie von einer Maschine der neusten Generation erwartet werden müssen. Modernste Technik macht diese Maschine zu einer Investition in die Zukunft Z.B. ist die Sackvorbereitung variabel ausgelegt und kann an geänderte Anforderungen angepasst werden.

Das Produkt wird während der Förderung über das Zuteilband mit Rütteltisch oder Glättplatte gleichmäßig im Sack verteilt oder mittels höhenverstellbarem Pressband geglättet. Die Sackdreheinrichtung ist durch einen Frequenzumrichter gesteuert und erlaubt dadurch sanften Anlauf und verschleißarmes Bremsen.

Die schonende Sackbehandlung, mit variabler Sackausrichtung (90°, 180°, 360°) schont nicht nur das Produkt, auch die Maschine wird wesentlich weniger belastet als bei früheren Modellen. Dadurch reduzieren sich Wartungsintervalle und Kosten erheblich. Dazu kommen frequenzgesteuerte Reihenabschieber und Hubbühne, welche optimal zusammenarbeiten und eine staudrucklose Einschleusung der Säcke gewährleisten. Alles zusammen ergibt eine rentable und kostengünstige Palettierung ihrer Produkte, was erheblich zur Kostenreduzierung Ihrer Produktion beitragen wird. Durch die variablen Nutzungsmöglichkeiten wird die Verarbeitung einer breiten Produktpalette ermöglicht. 

Alles zusammen macht unsere Sackdreheinheit zur ersten Wahl für Ihre Neuinvestition oder Rationalisierungsmaßnahme in Ihrer Produktionskette.

Technische Daten

  • Drehleistung: bis zu 2200 Säcke pro Stunde
  • Sackmaße: bis 700 mm (L) und 600mm (B)
  • Sackgewicht: bis 50 kg
  • Spannungsversorgung: 400V 3 ~
  • Antrieb: Servomotoren
  • Gewicht der Einheit: ca 300 kg
  • Maße (BxHxT): ca 1450 x 1100 x 400 mm (variabel)


Weitere technischen Daten entnehmen Sie bitte dem Datenblatt: Download